Gartenbau: Berufsausbildung zum Gärtner

Die Ausbildung zum Gärtner / Gärtnerin ist in folgenden Fachrichtungen/ -sparten des Gartenbau möglich:
- Baumschule
- Friedhofsgartenbau
- Garten- und Landschaftsbau
- Gemüsebau
- Obstbau
- Staudengärtnerei
- Zierpflanzenbau

Voraussetzungen:
Wer den Beruf "Gärtner" erlernen möchte, sollte möglichst einen erfolgreichen Hauptschulabschluss vorweisen können. Höhere schulische Qualifikationen erleichtern die Ausbildung.

Für den Besuch der Berufsschule ist ein Ausbildungsvertrag mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb Voraussetzung.

Generell sollte der zukünftige Gärtn
er haben:
- Freude am Umgang mit Pflanzen,
- Interesse an der Natur,
- eine gute Beobachtungsgabe,
- handwerkliches Geschick,
- technisches und kaufmännisches Verständnis,
- eine gute körperliche Konstitution und
- eine Unempfindlichkeit gegen Witterungseinflüsse

Ausbildungsdauer:
Die Ausbildung zum "Gärtner" dauert in der Regel drei Jahre.
Verkürzungen sind möglich, wie zum Beispiel auf Grund eines höheren Schulabschlusses wie Abitur bzw. Fachhochschulreife, überdurchschnittlicher Leistungen in der Berufsausbildung, oder einer bereits abgeschlossene Berufsausbildung oder Umschulung.


Ausbildungsablauf:
Die Berufsausbildung findet in anerkannten Ausbildungsbetrieben statt und wird durch den Besuch der Berufsschule begleitet ("Duales System"). Überbetriebliche Lehrgänge ergänzen und unterstützen die Ausbildung.

Im ersten Lehrjahr ist die Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule als berufliche Grundbildung angelegt. Darauf baut im zweiten und dritten Ausbildungsjahr die berufliche Fachausbildung auf, die sowohl spartenübergreifende als auch fachrichtungsspezifische Inhalte umfasst.

Die Ausbildung endet mit der
Abschlussprüfung "Gärtner" in der jeweiligen Fachsparte.

Ziel der Ausbildung:
Das angestrebte Ziel der Berufsausbildung im Gartenbau ist die selbstständig und eigenverantwortlich handelnde Fachkraft.

Von folgenden
Stellen und Organisationen sind Informationen zur Berufsausbildung im Gartenbau zu bekommen:
- Arbeitsagenturen bzw. Berufsinformationszentren (BIZ)
- Berufsständische Organisationen, wie zum Beispiel
* Zentralverband Gartenbau e.V. mit seinen Landes- und Fachverbänden
* Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.
* Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) e.V.
* Bund deutscher Staudengärtner e.V.
- Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) e.V.
- Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU)
- Gartenbauzentrum Bayern Mitte (am Amt für Landwirtschaft in Fürth)
- Berufsschulen mit der Ausbildungsrichtung "Gartenbau"
- Ausbildungsbetriebe im Gartenbau

zur Übersicht Agrarzurück

Startseite