Agrar: BGJ Rundfahrt im April 2010

Mit einem Reisebus startete am Freitag, 23.April 2010 die Klasse AGL10 um 7.00 Uhr morgens in Fürth und kehrte gegen 20.00 Uhr wieder zurück, um landwirtschaftliche Betriebe in Stein, Altkatterbach, Seukendorf, Vach, Herzogenaurach, Spardorf, Eckental, Steinensittenbach und Leinburg zu besuchen.
Beim Aktionstag "BGJ-Rundfahrt" stellen Schülerinnen und Schüler, die zu Hause einen eigenen Betrieb haben, im Berufsgrundschuljahr Agrarwirtschaft ihren Betrieb den Klassenkameraden vor.
Dies gleicht also einer Führung durch bzw. auf dem elterlichen Betrieb der Schüler bzw. Schülerinnen.
So wurde im Vorfeld im Berufsschulunterricht fächerübergreifend (Wirtschaftslehre, EDV, Deutsch, Fachtheorie, Fachrechnen, Maschinenkunde,…) das vorbereitet, was der einzelne Schüler/bzw. die Schülerin präsentieren sollte.

Ein Betriebsspiegel wurde inhaltlich ausgearbeitet und ansprechend gestaltet, die Organisation und Durchführung der Betriebsführung strukturiert, fachliches Wissen zum Betrieb auf Karteikarten geschrieben, rhetorische Vorübungen zum gelingenden Vortrag gemacht, und Demonstrations-beispiele ausgewertet, usw..
Und die Mühen der Referenten haben sich gelohnt, da alle Betriebsführungen auf ihre Art gelungene Präsentationen über landwirtschaftliche Betriebe im Sprengelgebiet unserer Berufsschule waren.
Strahlender Sonnenschein hat uns den ganzen Tag begleitet und alle lernten Neues dazu. Somit stand fest, rund um Fürth gibt es in der Landwirtschaft nicht nur viel zu sehen, sondern es gibt vielfältige Eindrücke, die uns allen in Erinnerung bleiben:

 

Die Geburt eines Kalbes

 

Blick über die Weiden

Zufällig konnte die Geburt eines Kalbes beobachtet werden; später sah man auf einem anderen Betrieb über die Weide hinweg.

 

Blick in die Maschinenhalle

BGJ SJ 09/10

Die Maschinenhalle ist immer ein interessanter Bestandteil einer Hofbesichtigung.

 

© CRO

Archiv

Startseite