Partnerschule Limoges


In der Woche vom 4. bis zum 11. November - der ursprünglich geplante Termin im März musste wegen Maul- und Klauenseuche verschoben werden - war wieder eine Gruppe aus 44 Schülern/innen im Limousin. Diese Gruppe - 18 Schüler/innen aus dem Bereich Landwirtschaft und 26 Schüler/innen aus dem Bereich Hauswirtschaft/Kinderpflege wurden von den beiden Lehrkräften Frau Seiffert und Herrn Lochner begleitet. Zur Unterstützung bei Führungen etc. waren auch noch zwei Dolmetscherinnen dabei.

Die folgenden Bilder sollen Ihnen Eindrücke von dieser Woche vermitteln. Die Schule bedankt sich auch bei allen Eltern und Ausbildungsbetrieben, ohne deren Verständnis ein solcher Schüleraustausch nicht möglich wäre. Unser Dank gilt auch dem Bezirk Mittelfranken und dem Deutsch-Französischen-Jugendwerk, die diese Maßnahmen immer finanziell unterstützen.

französches Baguette mit leckerem Milchkaffeeaffee

Bild 1: Frühstück

Das erste Frühstück in Frankreich: erste Erfahrungen mit dem Baguette

Stadtspaziergang

Bild 2: Aubusson

Stadtspaziergang in Aubusson: jetzt war die Zeit um Geld zu wechseln, Telefonkarten zu kaufen und die ersten Ansichtskarten zu besorgen.

Ille de Vassiviere

Bild 3: Ille de Vassivière

Einweisung in die Exkursion zu den modernen Skulpturen auf der Insel im Stausee "Ille de Vassivière".
Schon das zentrale Gebäude selbst ist als Kunstwerk geplant.

Bullenprüfung;fung

Bild 4: Bullen auf dem Prüfstand

19 Landwirte unter sich auf der Bullenprüfstation für die Rasse "Limousin" .

Tanzfläche für Waldmeisteraldmeister

Bild 5: Tanzfläche für Waldgeister

Was war mit diesem Kunstobjekt geplant? Eine Tanzfläche für Eichhörnchen oder ein dunkler Spiegel für Waldgeister?.

Zurück zur Parntenerschule Limoges

Zur Startseite