BAF - Berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge an der BS I Fürth

Allgemeine Information

Seit dem Schuljahr 2013/14 werden an der Berufsschule I in Fürth berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge (BAF) beschult.

In Vorklassen zum Berufsintegrationsjahr mit überwiegender Sprachförderung und dem Berufsintegrationsjahr mit weiterführender Sprachförderung und berufsbezogenen Praktika in Betrieben erwerben die jungen Menschen Kompetenzen, um sich in Deutschland sowohl sprachlich als auch anbahnend beruflich zu orientieren. Das Berufsintegrationsjahr wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Europäischer Sozialfond


Anmeldung

Beschulung berufsschulpflichtiger Asylbewerber und Flüchtlinge (BAF)
an der Staatlichen Berufsschule I Fürth im Schuljahr 2015/2016

Die Berufsschule I in Fürth ist zuständig für die Beschulung der jugendlichen Asylbewerber und Flüchtlinge bei gewöhnlichem Aufenthalt / Wohnort / Unter- bringung im/in der Stadt Erlangen, Stadt Fürth, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Landkreis Fürth und im östlichen Bereich des Landkreises Neustadt/Aisch – Bad Windsheim (einschließl. der Städte, Märkte und Gemeinden Sugenheim, Neustadt/Aisch, Dietersheim, Markt Erlbach und Trautskirchen).

Download pdf

weitere Informationen zur Beschulung

Download word      Download pdf

Formular in Word oder pdf


 

Berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge an der BS I Fürth in den Fachabteilungen

Sie kommen aus Syrien, dem Irak oder aus Afghanistan, aus Eritrea, Somalia oder Äthiopien; viele sind minderjährig und ohne Eltern gekommen; manche waren monate- oder jahrelang auf der Flucht. Und alle haben hinter sich, was die meisten von uns glücklicherweise nicht erleben müssen: Krieg und extreme Gewalt, Gefängnis, Misshandlung und auch Folter.

In unseren Flüchtlingsklassen lernen und üben sie zunächst unsere Sprache und unsere Regeln für ein friedliches Zusammenleben und ein gutes Zusammenarbeiten. Einige lernen erst jetzt Lesen und Schreiben, da sie vorher noch nie die Chance dazu hatten. Im Praxisunterricht und später in betrieblichen Praktika bekommem sie erste Eindrücke davon, wie in Deutschland gearbeitet wird.

Wie alle Berufsschüler werden sie bei der beruflichen Orientierung und bei der Aufnahme einer Ausbildung unterstützt. In gemeinsamen Projekten mit unseren einheimischen Klassen entstehen neue Kontakte, gegenseitiges Verständnis und vielleicht auch neue Freundschaften.

Sie sind dankbar dafür, dass sie in Deutschland und in unserer Schulgemeinschaft Sicherheit finden und mit Respekt behandelt werden. Viele äußern deshalb den Wunsch, dass sie unserem Land das, was sie jetzt an Unterstützung erfahren, gerne einmal zurückgeben möchten.

 

BAF an der BS I Fürth

BAF an der BS I Fürth

Gestaltung - Bereich Ernährung und Versorgung

BAF an der BS I Fürth

BAF an der BS I Fürth

Gestaltung - Bereich Ernährung und Versorgung

Speisezubereitung - Bereich Ernährung und Versorgung

BAF an der BS I Fürth

BAF an der BS I Fürth

Gartenbau

Bäckerhandwerk - Bereich Nahrung

BAF an der BS I Fürth

BAF an der BS I Fürth

Friseure

Agrar - Metallverarbeitung

BAF an der BS I Fürth

BAF an der BS I Fürth

Holztechnik - Schreinerhandwerk

Holztechnik - Schreinerhandwerk

 

[zur Startseite]