Holztechnik: Gesellenstückaustellung Schreiner

Ausstellung der Gesellenstücke der Schreiner an der BS I Fürth am 19. Juli 2008

Der Höhepunkt in der Gesellenprüfung fand am Samstag, den 19. Juli an der BS I Fürth statt. Hier wurden die Gesellenstücke der Jungschreiner ausgestellt und die besten Exponate mit dem Preis "Die gute Form" geehrt. Heinz Hufnagel, Obermeister der Schreinerinnung Fürth, eröffnete die Veranstaltung mit Grußworten und bedankte sich bei allen an der Ausbildung Beteiligten, die mit viel Engagement die angehenden Schreiner auf ihren Ausbildungsweg begleiten.

Bürgermeister Braun lobte in seiner Ansprache die verblüffende Vielfalt und Formen der ausgestellten Möbelstücke. Der Handwerksberuf Schreiner geht in der Stadt Fürth auf eine lange Tradition zurück und ist erstmal 1604 erwähnt. Heute ist dieser Beruf mit dem attraktiven Werkstoff Holz im Handwerkszweig etabliert und eine tragende Wirtschaftskraft der Stadt Fürth. Weiterhin dankte Bürgermeister Braun allen Ausbildungsbetrieben und den Lehrkräften der Berufsschule für das Engagement in der Ausbildung unseren Jugendlichen.

Der Bürgermeister von Cadolzburg und stellvertrender Landrat Obst (unten links) würdigte die Arbeit der Junggesellen und gab diesen mit auf dem Weg: Die Lehrzeit ist beendet und die Lernzeit beginnt.

 

 Ansprache von stellv. LR Obst

Schreiner Gesellenstückausstellung 2008

 

Mittelpunkt der Veranstaltung war die Ehrung der "Junggesellen", mit dem Preis, "Die Gute Form - Schreiner gestalten ihr Gesellenstück". Dieser bayernweite Innungswettbewerb wurde von Herrn Moertel, Architekt und Geschäftsführer der Schreinerinnung, als Vorsitzender der Jury, moderiert. Das Design, die Holzauswahl und die Pfiffigkeit der Gesellenstücke standen hierbei im Vordergrund.

Den ersten Preis erhielt Michael Gunkler, Schreinerei Zachhuber, mit seiner Kommode. Die luftige, auf vier Stahlsäulen gestützte, Kommode mit dem aufwändigen Birkenfurnier zeugt vom Zeitgeist modernen Wohnes.

 

1. Preis Gute Form

Michael Gunkler - 1. Preis

 

Teilnehmer am Wettbewerb die "Gute Form":
Nicolas Ludwig, Schreinerei Weick

Teilnehmer am Wettbewerb die "Gute Form":
Eric Weber, Schreinerei Keppner

Nicolas Ludwig

Eric Weber

 

Teilnehmer am Wettbewerb die "Gute Form":
Christian Peter, Schreinerei Weghorn

Teilnehmer am Wettbewerb die "Gute Form":
Julia Kusser, Holzflo

Christian Peter

Julia Kusser

Archiv

Startseite