Nahrung - Berufsbild: Bäcker / Bäckerin

Berufsausbildung

Es handelt sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung bzw. dem Berufsbildungsgesetz. Die dreijährige Ausbildung erfolgt im wesentlichen im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.

Inhalte und Ablauf

Laut Ausbildungsrahmenplan lernen die Auszubildenden beispielsweise im 1. Ausbildungsjahr (berufliche Grundbildung):

welche Arten der Rohstoffe und Halbfabrikate es gibt und wie man sie lagert,
welche Grundrezepte und Abwandlungen es bei der Herstellung von Brötchen und sonstigem Kleingebäck gibt,
welche Herstellungsarten von Blätterteigen, Mürbeteigen, Hefeteigen und Plunderteigen es gibt und wie man sie verwendet,
wie man Gebäcke aprikotiert und glasiert,
wie und mit welchen Zutaten Massen hergestellt und weiterverarbeitet werden,

im 2. Ausbildungsjahr (berufliche Fachbildung):

wie man Rohstoffe und Halbfabrikate nach vorgegebener Rezeptur auswählt, dosiert und einsetzt und wie man sie nach Qualitätsmerkmalen beurteilt,
wie man beim Brötchenbacken den Gärverlauf beurteilt und beeinflußt,
wie man deutsche, französische und italienische Butterkrems herstellt und weiterverwendet,
wie man verschiedene Baisermassen anschlägt und Florentiner- und Bienenstichmassen abröstet,

Zwischenprüfung vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres

im 3. Ausbildungsjahr:

wie man Brot schneidet und verpackt,
wie man Spezialbrote backt,
wie man Makronen-, Nuß-, Marzipan- und Nougatfüllungen rührt,
wie man Böden und Kapseln mit Füllungen zusammensetzt,
was bei der Lebkuchenherstellung zu beachten ist,
wie man Spritzschokolade und Eiweißspritzglasur zubereitet und verarbeitet und welche Grunddekortechniken es gibt.

Gesellenprüfung

Berufsausübung (ausgewählte Merkmale)

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung gibt es verschiedene Ausübungsmöglichkeiten. So kann man beispielsweise in Bäckereien, Konditoreien, in der Backwarenindustrie, in Pizzabäckereien, aber auch in Hefewerken, Gastwirtschaften, Versuchsbäckereien, Heimen, Sanatorien oder Justizvollzugsanstalten tätig sein.

Aufstiegsfortbildung nach entsprechender Berufspraxis möglich:

Bäckermeister/in oder Industriemeister/in der Fachrichtung Lebensmittel oder Brot
Techniker/in der Fachrichtung Bäckereitechnik oder
Lebensmittelverarbeitungstechnik
Techniker/in für Betriebswissenschaft

 zurück

Startseite