Nahrung an der Staatlichen Berufsschule I Fürth

Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie Informationen rund um die Ausbildung im Bereich Nahrung an der BS I.
An der BS I Fürth werden die Ausbildungsberufe Bäcker/in (NGB - NBR), Fleischer/in (NFL) und die Fachverkäufer/innen des Nahrungsmittelhandwerkes (NGF - NFB - NFF) in allen drei Jahrgangsstufen beschult
.

 

Organisation

3 Klassen Fleischer in der dualen Ausbildung mit Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei

3 Klassen Bäcker
5 Klassen Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei

 

Unterrichtsorganisation 2014/15

Stundentafeln/Lernfelder

Fleischer / Fleischerei

Bäcker / Bäckerin

Fachverkäufer / in im Lebensmittelhandwerk

 

Berufsbereiche Bäcker und Fachverkäufer/innen

Berufsbereiche Fleischer und Fachverkäufer/innen

Der zukünftige Bäcker muss die Herstellung diverser Teige, Füllungen, Böden und Kapseln kennen, um Rezepte abwandeln zu könne und die vielfältigen Sorten der Gebäcke herstellen zu können. Bedingt durch ein verändertes Verbraucherverhalten erweitert sich die Produktpalette der Bäckreien und Konditoreien stetig. Die Fachverkäufer/innen verkaufen neben Brot und Gebäck auch selbst zubereitete Snacks und kleine Mahlzeiten. Die Semmeln werden im Ladenbackofen aus selbstgefertigten Teiglingen gebacken und das Feingebäck veredelt. Frisch gemahlene Kaffeespezialitäten, andere Heiß- und Erfrischungsgetränke gehören ebenso zum Sortiment und werden auch vom/von der Fachverkäufer/in zubereitet.
Zusätzlich gewinnt die ansprechende Präsentation und das Vermarkten der Bäckereiprodukte immer mehr an Bedeutung: Der/die Fachverkäufer/in dekoriert Brotbüffets, verpackt ansprechend Präsente und gestaltet Verkaufsaktionen.

Fleischer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz und der Handwerksordnung.
Während der Beruf des Fleichers in der Vergangenheit vor allem mit schwerer körperlichen Arbeit verbunden war, hat sich das Berufsfeld durch den Einsatz moderner Maschinen gewandelt.
Bedingt durch ein verändertes Verbraucherverhalten erweiterte sich die Produktpalette der Fleischereien in den letzten Jahrzehnten stetig. Neben Wurst und Fleich werden vermehrt Feinkostprodukte, Käse und Fisch verkauft. Viele Fleischereien haben sich auf den Partyservice spezialisiert, wie das Legen von Wurst- und Käseplatten und die Herstellung von Fingerfood.
Die Beratung der Kundschaft in Sachen Inhaltsstoffe und Speisezubereitung gehören inzwischen zum Alltag des Berufsbildes des/der Fachverkäufer/in. Viele Fleischereien bieten auch Mittagstische an, die von Berufstätigen, Schülern und Rentnern gut genutzt werden.

 

Projekte im Unterricht

Projekte im Unterricht

Fruchtsäfte so gut wie selbst gepresst? - Nov. 2014

Literaturbegegnung von Metzgerauszubildenden

Hefe, ein kleines Lebewesen ganz groß - Nov. 2014

Aus dem Unterricht: Milchverkostung - Mai 2013

weitere Projekte im Archiv

weitere Projekte im Archiv