Nahrung: Berufsschulwettbewerb 2006 Messe Stuttgart, Killesberg

Zum ersten mal nahm eine Gruppe der BS I Fürth am Berufschulwettbewerb anlässlich der SÜFFA -SüddeutscheFleischerFachAusstellung- in Stuttgart teil.

Für diesen Wettkampf kann jede Schule ein oder mehrer Teams stellen.
Jedes Team besteht aus zwei Teilnehmern.
1 Teilnehmer im Ausbildungsberuf Fleischer
1 Teilnehmerin im Ausbildungsberuf Fachverkäuferin.

GOLD GOLD GOLD

 

Die Wettbewerbsarbeiten sind für :

Fleischer/-in
Herstellen einer Platte mit Grillprodukten (1kg)
oder
Herstellen einer Platte mit küchenfertigen Erzeugnissen (1kg)

Fachverkäufer/.in
Herstellen einer Schinkenplatte (1kg)
oder
Herstellen einer Platte von 16 Kanapees (4 Sorten, je 4 Stück)

Die Materialien sind mitzubringen.
Für die Wettbewerbsarbeit stehen 60 Minuten zur Verfügung, für den Aufbau und die Präsentation nochmals 30 Minuten.
Die Bewertungsrichtlinien entsprechen denen der Abschlussprüfung bzw. der Gesellenprüfung in Verbindung mit den Bewertungsgrundsätzen beim praktischen Leistungswettbewerb der Fleischerjugend.
Es gibt für die Teilnehmer, den Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben Urkunden und Medaillen in Gold, Silber und Bronze. Weitere Platzierungen werden nicht vergeben.
Insgesamt nahmen 42 Teams aus 13 Schulen teil.
Aus Bayern: Aschaffenburg, Würzburg, Fürth u. Roth
Wir bzw. ich hatte 3 Teams aus Fürth und noch ein Team aus Roth dabei.

 

Fußball 

China-Fernöstlich

Fußball: Lara Dunkenberger u. Benjamin Brändlein,

China-Fernöstlich: Steffanie Kloha u. Christian Kreuzer

 

Schachbrett

Siegerehrung

Schach: Maggy Thamm u. Reiner Striebel

Wilhelm Enser, Fachl. u. Trainer der Teams,
Benjamin Brändlein, Lara Dunkenberger, Reiner Striebel, Maggy Thamm, Christian Kreuzer, Steffanie Kloha u. Kurth Matthes, Landesinnungsmeister von Baden-Württemberg

Silber    Gold    Silber

Text und Bilder Wilhelm Enser

Archiv

Startseite